Angebote zu "Nachwuchsförderung" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Nachwuchsförderung im deutschen Profifußball
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachwuchsförderung im deutschen Profifußball ab 44.99 € als Taschenbuch: Entwicklung Aufbau Struktur und Wirtschaftlichkeit der Nachwuchsleistungszentren am Beispiel des 1. FC Nürnberg e. V. . 2. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Sport,

Anbieter: hugendubel
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Nachwuchsförderung im deutschen Profifußball
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Gesundheit - Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 1,0, Hochschule Heilbronn; Künzelsau, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit soll die Talentförderung im deutschen Profifußball durch die Nachwuchsleistungszentren der Bundesligisten darstellen. Insbesondere soll dabei auf den Prozess hin zur verpflichtenden Einführung der Leistungszentren eingegangen werden. Den Kern der Arbeit bildet dabei eine Analyse des Nachwuchsleistungszentrums des Fußball-Bundesligisten 1.FC Nürnberg. Es soll die Entwicklung der Jugendabteilung zu einem professionell geführten Bestandteil des Vereinskonzepts aufgezeigt werden. Die Analyse wird den Verantwortlichen des 1.FC Nürnberg ein Protokoll ihrer Tätigkeit in den ersten zehn Jahren des Bestehens ihres Nachwuchsleistungszentrums geben. Hierbei wird analysiert werden, ob die Ziele der Talentausbildung des 1.FC Nürnberg erreicht werden konnten. Methodisch wird dies durch eine theoretische Grundannahme erreicht, die mit den Ergebnissen der Analyse des Nachwuchsleistungszentrums verglichen wird. Dadurch sollen die Vereinsverantwortlichen des 1.FC Nürnberg einen Überblick über die Ist-Situation der Talentförderung im eigenen Verein erhalten. Letztendlich sollen sich somit für die Talententwicklung beim 1.FC Nürnberg Verbesserungsvorschläge ergeben, die eine noch erfolgreichere Arbeit des Nachwuchsleistungszentrums ermöglichen.

Anbieter: buecher
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Nachwuchsförderung im deutschen Profifußball
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Gesundheit - Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 1,0, Hochschule Heilbronn; Künzelsau, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit soll die Talentförderung im deutschen Profifußball durch die Nachwuchsleistungszentren der Bundesligisten darstellen. Insbesondere soll dabei auf den Prozess hin zur verpflichtenden Einführung der Leistungszentren eingegangen werden. Den Kern der Arbeit bildet dabei eine Analyse des Nachwuchsleistungszentrums des Fußball-Bundesligisten 1.FC Nürnberg. Es soll die Entwicklung der Jugendabteilung zu einem professionell geführten Bestandteil des Vereinskonzepts aufgezeigt werden. Die Analyse wird den Verantwortlichen des 1.FC Nürnberg ein Protokoll ihrer Tätigkeit in den ersten zehn Jahren des Bestehens ihres Nachwuchsleistungszentrums geben. Hierbei wird analysiert werden, ob die Ziele der Talentausbildung des 1.FC Nürnberg erreicht werden konnten. Methodisch wird dies durch eine theoretische Grundannahme erreicht, die mit den Ergebnissen der Analyse des Nachwuchsleistungszentrums verglichen wird. Dadurch sollen die Vereinsverantwortlichen des 1.FC Nürnberg einen Überblick über die Ist-Situation der Talentförderung im eigenen Verein erhalten. Letztendlich sollen sich somit für die Talententwicklung beim 1.FC Nürnberg Verbesserungsvorschläge ergeben, die eine noch erfolgreichere Arbeit des Nachwuchsleistungszentrums ermöglichen.

Anbieter: buecher
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Nachwuchsförderung im deutschen Profifußball
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachwuchsförderung im deutschen Profifußball ab 44.99 EURO Entwicklung Aufbau Struktur und Wirtschaftlichkeit der Nachwuchsleistungszentren am Beispiel des 1. FC Nürnberg e. V. . 2. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Die Veränderungen der Transferbestimmungen für ...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 1,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Sozial- und Verhaltenswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Die Weltmeisterschaft 2006 im eigenen Land! Um dabei erfolgreich zu sein, hat es sich der DFB als Dachverband des deutschen Fußballs zur Aufgabe gemacht, die Nationalmannschaft in die Weltspitze zurückzuführen. Damit dies gelingt, muss der Fußballnachwuchs in Deutschland stärker als bisher gefordert und gefördert werden. Dies gilt im trainingswissenschaftlichen Bereich ebenso wie im organisatorischen Umfeld des DFB, der Vereine, der Fußballbundesliga und auch der Spieler selbst. Denn Nachwuchsförderung darf nicht nur auf den Sportplätzen im Rahmen von Trainingseinheiten betrieben werden. Vielmehr ist es notwendig, die jungen Spieler durch umsichtiges Heranführen an das Unterhaltungsgeschäft Profifußball, auf ihre Aufgaben vorzubereiten. Dazu müssen alle Institutionen des deutschen Fußballs zusammenarbeiten.Um dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen, berief der DFB einen außerordentlichen Bundestag am 3. Mai 2002 ein. Hier wurden unter anderem Regelungen verabschiedet, die die Transferentschädigungen für deutsche Nachwuchsfußballer festlegen sowie diesen Spielern Einsatzzeiten in den Regional- und Oberligen sichern sollen. Weiterhin wurde die Einführung einer A- Junioren- Bundesliga beschlossen, damit sich die ältesten Nachwuchsspieler auf höchstem Wettkampfniveau miteinander messen können.Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der ökonomischen Beurteilung der Beschlüsse für Nachwuchsfußballer. Der Begriff Nachwuchsfußballer umfasst dabei Jugendspieler ab etwa 16 Jahren und erstreckt sich dabei von Amateuren über Nichtamateure ohne Lizenz bis hin zu Nichtamateuren mit Lizenz. Die Altersgrenze nach oben liegt bei cirka 24 Lebensjahren. In der Presse kursierten auch schon Fälle von wesentlich jüngeren Sportlern, die sich mit langfristigen Verträgen an Klubs oder Berater gebunden haben. Im Rahmen dieser Arbeit stehen die Spieler im oben beschriebenen Altersbereich im Mittelpunkt der Untersuchung, da der DFB insbesondere in diesem Altersbereich mit seinen Beschlüssen Wirkung erzielen will.In dieser Untersuchung werden die Beschlüsse des DFB- Bundestages dargelegt und auf ihre ökonomischen Auswirkungen auf den Verband, die Bundesliga, die Vereine und den Spieler selbst hin untersucht. Dabei soll ersichtlich werden, welche Anreize die Beschlüsse den einzelnen Institutionen geben, damit diese den deutschen Fußballnachwuchs fördern. Im Rahmen der institutionenökonomischen Analyse wird eine Aussage dazu getroffen, ob die Beschlüsse dazu beitragen, das Niveau des Jugendfußballs nachhaltig positiv zu beeinflussen. Dies geschieht aufgrund der Opportunismusausprägungen innerhalb der Prinzipal- Agent- Theorie. Weiterhin gilt es, die Beziehungen und die Absichten der unterschiedlichen Parteien zu beleuchten. Dabei sollen die komplementären und konkurrierenden Ziele herausgearbeitet werden.Im zweiten Kapitel werden die Rahmenbedingungen für den Fußball in Deutschland, insbesondere den Nachwuchsfußball, erläutert. Das darauf folgende Kapitel beschreibt die Rechtsverhältnisse der am Transfer teilhabenden Institutionen. Dabei werden die Verknüpfungen und Interessen aller beteiligten Parteien beschrieben. Anschließend werden der Transfer und das Transfersystem sowie dessen Entwicklung aufgezeigt. Das vierte Kapitel gibt einen kurzen Einblick in die Neue Institutionenökonomik. Im Vordergrund steht die Prinzipal- Agent- Theorie und die auftretenden Ausprägungen von opportunistischem Verhalten. Sie bildet die unmittelbare theoretische Basis für die Analyse. Im fünften Abschnitt der Arbeit werden die Beschlüsse des DFB- Bundestages erläutert. In diesem Zusammenhang werden die Neuerungen herausgearbeitet, die s...

Anbieter: Dodax
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Nachwuchsförderung im deutschen Profifußball
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Gesundheit - Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 1,0, Hochschule Heilbronn, Künzelsau, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit soll die Talentförderung im deutschen Profifußball durch die Nachwuchsleistungszentren der Bundesligisten darstellen. Insbesondere soll dabei auf den Prozess hin zur verpflichtenden Einführung der Leistungszentren eingegangen werden. Den Kern der Arbeit bildet dabei eine Analyse des Nachwuchsleistungszentrums des Fußball-Bundesligisten 1.FC Nürnberg. Es soll die Entwicklung der Jugendabteilung zu einem professionell geführten Bestandteil des Vereinskonzepts aufgezeigt werden. Die Analyse wird den Verantwortlichen des 1.FC Nürnberg ein Protokoll ihrer Tätigkeit in den ersten zehn Jahren des Bestehens ihres Nachwuchsleistungszentrums geben. Hierbei wird analysiert werden, ob die Ziele der Talentausbildung des 1.FC Nürnberg erreicht werden konnten. Methodisch wird dies durch eine theoretische Grundannahme erreicht, die mit den Ergebnissen der Analyse des Nachwuchsleistungszentrums verglichen wird. Dadurch sollen die Vereinsverantwortlichen des 1.FC Nürnberg einen Überblick über die Ist-Situation der Talentförderung im eigenen Verein erhalten. Letztendlich sollen sich somit für die Talententwicklung beim 1.FC Nürnberg Verbesserungsvorschläge ergeben, die eine noch erfolgreichere Arbeit des Nachwuchsleistungszentrums ermöglichen.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Nachwuchsförderung im deutschen Profifußball
81,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 1,0, Hochschule Heilbronn; Künzelsau, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit soll die Talentförderung im deutschen Profifussball durch die Nachwuchsleistungszentren der Bundesligisten darstellen. Insbesondere soll dabei auf den Prozess hin zur verpflichtenden Einführung der Leistungszentren eingegangen werden. Den Kern der Arbeit bildet dabei eine Analyse des Nachwuchsleistungszentrums des Fussball-Bundesligisten 1.FC Nürnberg. Es soll die Entwicklung der Jugendabteilung zu einem professionell geführten Bestandteil des Vereinskonzepts aufgezeigt werden. Die Analyse wird den Verantwortlichen des 1.FC Nürnberg ein Protokoll ihrer Tätigkeit in den ersten zehn Jahren des Bestehens ihres Nachwuchsleistungszentrums geben. Hierbei wird analysiert werden, ob die Ziele der Talentausbildung des 1.FC Nürnberg erreicht werden konnten. Methodisch wird dies durch eine theoretische Grundannahme erreicht, die mit den Ergebnissen der Analyse des Nachwuchsleistungszentrums verglichen wird. Dadurch sollen die Vereinsverantwortlichen des 1.FC Nürnberg einen Überblick über die Ist-Situation der Talentförderung im eigenen Verein erhalten. Letztendlich sollen sich somit für die Talententwicklung beim 1.FC Nürnberg Verbesserungsvorschläge ergeben, die eine noch erfolgreichere Arbeit des Nachwuchsleistungszentrums ermöglichen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
CSR und Fußball
46,25 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch über nachhaltiges Management zeigt CSR-Maßnahmen im Fußball Corporate Social Responsibility spielt für die Akteure im Profifußball eine immer größere Rolle. Durch die Professionalität sind Vereine und Verbände inzwischen auch Unternehmen, die auf den eigenen Wettbewerbsvorteil bedacht sind. Dieses Buch über nachhaltiges Management beschreibt Perspektiven, Potenziale und Herausforderungen im Kontext des Fußballs sowie seinem Umfeld und zeigt die einzelnen Sichtweisen unterschiedlicher Akteure. Eine kritische Auseinandersetzung mit aktueller Forschungsliteratur zu diesem Thema integriert außerdem den Blick der Wissenschaft auf dieses Themengebiet. Fußball darf nicht mehr nur aus sportlicher Sicht bewertet werden Vereine im Profifußball werden nicht mehr nur als reine Sportclubs betrachtet, sondern müssen auch aus ökonomischer Sicht bewertet werden. Nur so können sie auf Dauer erfolgreich bleiben. Das Wirtschaftliche begünstigt dabei den sportlichen Faktor enorm. Es spielt jedoch auch mehr und mehr die gesellschaftliche Verantwortung eine Rolle. Ein nachhaltiges Marketing kann daher die Marke eines Vereins stärken und wiederum zu steigendem Umsatz führen. Dieses Buch über nachhaltiges Management erläutert die Vorteile von CSR für Vereine im Detail und zeigt, wie diese Potentiale ausgeschöpft werden können. Diese konkreten Inhalte thematisiert das Buch Die beiden Herausgeber haben sich mit Fragestellungen in unterschiedlichen Themenbereichen beschäftigt. Diese werden stets auch aus wissenschaftlichem Aspekt heraus betrachtet. Dazu gehören unter anderem: Bildung Markenentwicklung Nachwuchsförderung Die Themen werden jeweils vor dem Hintergrund der Nachhaltigkeit betrachtet. Ziel ist es, Verantwortliche des Sportmanagements für die ökonomischen, sozialen und ökologischen Herausforderungen zu sensibilisieren. Einblicke in die Arbeit von Fußballclubs der 1. und 2. Bundesliga geben praktische Anleitungen für die Umsetzung in der Praxis.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Die Veränderungen der Transferbestimmungen für ...
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: ¿Die Weltmeisterschaft 2006 im eigenen Land!¿ Um dabei erfolgreich zu sein, hat es sich der DFB als Dachverband des deutschen Fußballs zur Aufgabe gemacht, die Nationalmannschaft in die Weltspitze zurückzuführen. Damit dies gelingt, muss der Fußballnachwuchs in Deutschland stärker als bisher gefordert und gefördert werden. Dies gilt im trainingswissenschaftlichen Bereich ebenso wie im organisatorischen Umfeld des DFB, der Vereine, der Fußballbundesliga und auch der Spieler selbst. Denn Nachwuchsförderung darf nicht nur auf den Sportplätzen im Rahmen von Trainingseinheiten betrieben werden. Vielmehr ist es notwendig, die jungen Spieler durch umsichtiges Heranführen an das Unterhaltungsgeschäft Profifußball, auf ihre Aufgaben vorzubereiten. Dazu müssen alle Institutionen des deutschen Fußballs zusammenarbeiten. Um dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen, berief der DFB einen außerordentlichen Bundestag am 3. Mai 2002 ein. Hier wurden unter anderem Regelungen verabschiedet, die die Transferentschädigungen für deutsche Nachwuchsfußballer festlegen sowie diesen Spielern Einsatzzeiten in den Regional- und Oberligen sichern sollen. Weiterhin wurde die Einführung einer A- Junioren- Bundesliga beschlossen, damit sich die ältesten Nachwuchsspieler auf höchstem Wettkampfniveau miteinander messen können. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der ökonomischen Beurteilung der Beschlüsse für Nachwuchsfußballer. Der Begriff ¿Nachwuchsfußballer¿ umfasst dabei Jugendspieler ab etwa 16 Jahren und erstreckt sich dabei von Amateuren über Nichtamateure ohne Lizenz bis hin zu Nichtamateuren mit Lizenz. Die Altersgrenze nach oben liegt bei cirka 24 Lebensjahren. In der Presse kursierten auch schon Fälle von wesentlich jüngeren Sportlern, die sich mit langfristigen Verträgen an Klubs oder Berater gebunden haben. Im Rahmen dieser Arbeit stehen die Spieler im oben beschriebenen Altersbereich im Mittelpunkt der Untersuchung, da der DFB insbesondere in diesem Altersbereich mit seinen Beschlüssen Wirkung erzielen will. In dieser Untersuchung werden die Beschlüsse des DFB- Bundestages dargelegt und auf ihre ökonomischen Auswirkungen auf den Verband, die Bundesliga, die Vereine und den Spieler selbst hin untersucht. Dabei soll ersichtlich werden, welche Anreize die Beschlüsse den einzelnen Institutionen geben, damit diese den deutschen Fußballnachwuchs fördern. Im Rahmen der institutionenökonomischen Analyse wird eine Aussage dazu getroffen, ob die [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot