Angebote zu "Lizenzspielerabteilung" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Ausgliederung der Lizenzspielerabteilung im deu...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausgliederung der Lizenzspielerabteilung im deutschen Profifußball ab 14.99 € als Taschenbuch: Eine Entwicklungsanalyse am Vergleich vom FC Bayern München und Borussia Dortmund. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Sport,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Ausgliederung der Lizenzspielerabteilung im deu...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausgliederung der Lizenzspielerabteilung im deutschen Profifußball ab 14.99 EURO Eine Entwicklungsanalyse am Vergleich vom FC Bayern München und Borussia Dortmund

Anbieter: ebook.de
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Marketingstrategien im Profifußball am Beispiel...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing, Note: 1,3, Leuphana Universität Lüneburg (Marketing), Veranstaltung: Strategisches Marketing, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Ballspielverein Borussia Dortmund 09 e. V. Dortmund, der im Jahr 1909 von Arbeitern verschiedener Herkunft gegründet wurde, hat in den vergangenen 15 Jahren einen sportlichen als auch wirtschaftlichen Umbruch durchlaufen. Im Oktober 2000 erfolgte der Börsengang der Borussia Dortmund GmbH & Co. KgaA. Die Lizenzspielerabteilung wurde ausgelagert und Aktienemission erlösten über 100 Millionen Euro, die vor allem in neue Spieler investiert wurden. Nachdem im Jahr 2002 die Deutsche Meisterschaft errungen werden konnte, folgte eine sportliche Talfahrt aus der schließlich fast die Insolvenz des Vereins im Jahr 2005 resultierte. Eine wirtschaftliche Umstellung des Vereins unterstützt durch den neu eingesetzten Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke konnte dies verhindern. In den Folgejahren ging der BVB, auch durch den Verkauf von vielen Leistungsträgern, durch eine sportlich erfolglose Zeit, die in der Saison 2006/07 fast im Abstieg mündete. Die sportliche Wiedergeburt erfolgte, nach Fastinsolvenz und Fastabstieg, durch die Verpflichtung des Trainerteams um Jürgen Klopp im Juni 2008. Dieser konnte Borussia Dortmund zu neuen sportlichen Erfolgen, wie zwei Meistertiteln, einem Pokalsieg, sowie der Teilnahme am Champions League Finale 2013 führen. Neben dieser sportlichen Neuausrichtung war auch der interne Restrukturierungsprozess im Jahr 2008 so weit vorangeschritten, dass die wiedergefundene Stärke des BVB auch extern durch einen Markenrelaunch zum Ausdruck gebracht werden sollte. Dafür erarbeitete die Marketingabteilung mit enger Zusammenarbeit der Geschäftsführung und einer Markenführungsagentur eine spezielle Strategie, die seitdem den Verein begleitet und auf die in Kapitel 3 näher eingegangen wird. Nach den letzten ca. 15 bewegten Jahren, befindet sich der Verein nun wieder in der Erfolgsspur und ist regelmäßig unter den ersten Plätzen der Bundesliga vertreten und auch international erfolgreich.Die hier vorliegende Arbeit mit dem Thema "Marketingstrategien im Profifußball/Profisport am Beispiel von Borussia Dortmund" beschäftigt sich mit der Marketingstrategie von Borussia Dortmund, die auf der Markenneuausrichtung aus dem Jahr 2008 basiert. Mit Hilfe eines theoretischen Einschubs zum Ansatz der identitätsbasierten Markenführung in Kapitel 2 werden das Markenmanagement und der Markenrelaunch des BVB im darauf folgenden Kapitel näher vorgestellt, woraufhin in Kapitel 4 die Auswertung des genannten Markenrelaunch behandelt wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Ausgliederung der Lizenzspielerabteilung im deu...
14,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Gesundheit - Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 1,7, Internationale Universität Bremen (Fachbereich 7), Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser wissenschaftlichen Arbeit ist es diesen Trend anhand der Entwicklung von Borussia Dortmund und FC Bayern München zu untersuchen. Die Forschungsfragen, welche anhand der Analyse dieser Fallbeispiele beantwortet wird, sind folgende: Welche Auswirkungen haben sich nach der Ausgliederung der Lizenzspielabteilung für diese beiden Vereine ergeben? Und welche Schlüsse kann man aus diesen Ergebnissen auf die Notwendigkeit der Umstrukturierung der verbliebenen gemeinnützigen Vereine im deutschen Profifußball ziehen? Seit Jahrzehnten bezeichnet der Volksmund den Fußball als "die schönste Nebensache der Welt". Der Profifußball erfährt seit geraumer Zeit einen unaufhaltsamen Strukturwandel und einen wirtschaftlichen Aufschwung. Umsätze, Spielergehälter sowie Ablösesummen auf dem internationalen Markt steigen immer mehr an und eine Umkehrung dieser Entwicklung ist nicht abzusehen. Um die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Profiklubs zu sichern, haben viele dieser mit Ausgliederung der Lizenzspielerabteilung auf Fußballkapitalgesellschaften reagiert. Der Deutsche Fußballbund (DFB) hat im Jahr 1998 die bis dahin bestehenden verbandsrechtlichen Hindernisse beseitigt und neben Vereinen auch Kapitalgesellschaften als Träger der Lizenzspielerabteilung die Teilnahme an den Lizenzligen erlaubt. Eine Umwandlung bietet die Möglichkeit neues Eigenkapital am Kapitalmarkt zu generieren und wettbewerbsfähig zu bleiben. Von dieser Möglichkeit haben bis heute viele Vereine Gebrauch gemacht.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot